Unbeschwerter Weihnachtsmarktbummel

Adventsstimmung im Reisemobil

"Alle Jahre wieder" öffnen die schönsten Weihnachts- und Adventsmärkte in verschiedensten Städten und Regionen ihre Pforten. Neben traditionellen Kunst- und Handwerkswaren werden die wohlriechendsten Leckereien und Punschvarianten angeboten. "Hmmmm... lecker"!

Genießen Sie den Budenzauber und die Vielfalt der weihnachtlichen Markttraditionen direkt vor Ort. Nutzen Sie mit Ihrem Reisemobil einen der nahegelegenen Stellplätze und kommen Sie so in richtige Weihnachtsstimmung - ohne lange Rückreisen und ohne, dass Sie noch selbst fahren müssen. 

Nachstehend finden Sie eine kleine Auswahl an Weihnachtsmärkten mit jeweiliger Angabe eines nahegelegenen Reisemobil-Stellplatzes (Quelle hier jeweils über "promobil-Stellplatzsuche online").

Unter www.weihnachtsmarkt-deutschland.de können Sie sich darüber hinaus ganz gezielt den Weihnachtsmarkt in Ihrer gewünschten Stadt oder Region anzeigen lassen. Den passenden Stellplatz finden Sie dann mit Hilfe der Online-Stellplatzführer auf unseren Seiten.

Braunschweig

Lichterglanz und Weihnachtszauber in der Löwenstadt

Wenn die Weihnachtszeit in der Löwenstadt Einzug hält, wird es festlich rund um den Dom St. Blasii und die Burg Dankwarderode. Umrahmt von diesen historischen Gebäuden laden vom 29. November bis 29. Dezember 2017 insgesamt 147 Stände zu einem Bummel über den Braunschweiger Weihnachtsmarkt ein.

Durch die kleinen Gassen, die sich über die Plätze im Herzen der Innenstadt schlängeln, zieht der Duft von gebrannten Mandeln, Apfelglühwein und vielen regionalen wie internationalen Spezialitäten. Köstlichkeiten wie Flammlachs, Entenbrust und Gerichte mit der Mumme, einer Braunschweiger Spezialität aus der Hansezeit, warten darauf probiert zu werden. Neben all den weihnachtlichen Leckereien bieten zahlreiche Kunsthandwerker ihre Waren an, die von Weihnachtsdekoration, Blech- und Holzspielzeug über handgefertigten Schmuck und Seifen bis zu Woll- und Fellprodukten reichen. Beste Voraussetzungen also für die Suche nach individuellen Weihnachtsgeschenken.

Die Tradition des Braunschweiger Weihnachtsmarktes reicht zurück bis in das Jahr 1505, vor genau 60 Jahren hat der Markt mit dem Burgplatz seinen heutigen Standort gefunden. Theater und Museen bieten ein abwechslungsreiches Kulturprogramm. Kleine Besucherinnen und Besucher haben beim kostenlosen Kinderprogramm ihren Spaß: Theater, Märchenstunden und die Weihnachtswerkstatt laden zum Staunen, Malen, Basteln und Backen ein und machen den Marktbesuch zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt:

29. November bis 29. Dezember 2017

Montag bis Samstag 10 bis 21 Uhr,
Sonntag und Feiertag 11 bis 21 Uhr;

29. November, Eröffnung: 18 bis 21 Uhr;
29. Dezember, Abschluss: 10 bis 20 Uhr;

Marktruhe: 24. und 25. Dezember

www.braunschweig.de/weihnachtsmarkt

Stellplatz-Tipp:

Stellplatz Im Bürgerpark

Gebührenfreier Stellplatz für 16 Mobile.Angelegtes und ausgewiesenes Gelände im Bürgerpark neben dem Messegelände. Untergrund geschottert. Geringe Distanz zum Stadtzentrum. Maximaler Aufenthalt: 2 Nächte. Ganzjährig nutzbar.

Theodor-Heuss-Straße
38122 Braunschweig

Koordinaten: 52°14’59’’N, 10°31’10’’O

Telefon: 0531/4703911
E-Mail Adresse: info(at)braunschweig(dot)de   
Internetseite: www.braunschweig.de 

Rothenburg o. d. Tauber

Reiterlesmarkt - Mehr Weihnacht als Markt

Der Reiterlesmarkt in Rothenburg kann auf eine jahrhundertelange Tradition vor Weihnachten zurückblicken. Die mittelalterliche Kulisse der Stadt bildet einen besonders beschaulichen Rahmen für den vorweihnachtlichen Markt auf dem Grünen Markt (hinter dem Rathaus), dem Platz hinter der evangelischen Jakobskirche und den angrenzenden Gassen - einer der schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland.

Höhepunkt des Weihnachtsmarktes ist der Auftritt des "Reiterle", einer mythischen Figur, die jedes Jahr nicht nur die Kinderaugen strahlen läßt. Seinen Ursprung hat es in grauer Vorzeit. Es galt als Abgesandter aus einer anderen Welt, der zur Winterzeit mit den Seelen der Verstorbenen durch die Lüfte schwebte. Während früher diese Figur den Menschen Angst und Schrecken einjagte, löst ihr Erscheinen heute Freude aus. Aus dem "Reiterle" ist ein freundlicher Bote geworden. Beim Lichterzug vom "Rothenburger Reiterle" erhalten die Kinder Weihnachtsgeschenke, Süßigkeiten und andere Geschenke.Besucher des Reiterlesmarktes können freitags und samstags bis 20 Uhr den herrlichen Blick vom Rathausturm genießen.  

Stellplatz-Tipp:

Stellplatz am Parkplatz P2

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 70 Mobile. Markierter Teil eines begrünten Großparkplatzes am Rand der Altstadt. Fast ebener, mit Rasengittersteinen befestigter Untergrund. Kein Schatten, beleuchtet. WC-Häuschen, Papierkörbe vorhanden. Entfernung zum Marktplatz: 10 Gehminuten. Leichter Autolärm von der Zubringerstraße unterhalb des Parkplatzes hörbar. Ganzjährig.

Bensenstraße/Nördlinger Straße
91541 Rothenburg/Tauber

Koordinaten: 49°22’14’’N, 10°11’00’’O

Telefon: 09861/404800
E-Mail Adresse: info(at)rothenburg(dot)de 
Internetseite: http://www.rothenburg.de

Bamberg

Weihnachtsmärkte und Krippenstadt
im Weltkulturerbe

Bamberger Weihnachtsmarkt


Maximiliansplatz, Grüner Markt bis Gabelmann-Brunnen

Zur Weihnachtszeit verwandelt sich der Maxplatz inmitten der Bamberger Fußgängerzone zum vorweihnachtlichen Festplatz. Mitten in der Altstadt mit ihren erleuchteten und geschmückten Geschäften und Straßen riecht es nach Bratwürsten und gebrannten Mandeln, nach Glühwein und Lebkuchen. Spielzeug, Weihnachtsschmuck und Glaskugeln hängen an den Markständen, die Augen der Kinder hängen an den Auslagen. Sie finden Kunsthandwerkliches und Hochwertiges zur Dekoration, und Praktisches für die Weihnachtszeit ist auch aufzutreiben. 

23.11.17 - 23.12.17
Montag - Samstag von 9.30 Uhr bis 20.00 Uhr,
Sonntag von 11.00 bis 20.00 Uhr

Weitere Märkte:

  • Adventsmarkt im Sand
  • Interkultureller Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt
  • Weihnachtsmarkt Don Bosco mit Kunst und Handwerk
  • "Last minute" Exquisites zum Fest 

**********************************************************

Krippenstadt Bamberg

Seit mehr als 400 Jahren gibt es die Tradition des Krippenaufstellens im Weltkulturerbe Bamberg. In der ganzen Stadt können Sie an 36 Stationen insgesamt mehrere hundert verschiedene Krippen sehen und erleben, große und kleine, historische und moderne, fränkische oder solche aus aller Welt. Neben zahlreichen Kirchenkrippen und Großkrippen auf öffentlichen Plätzen lohnt auch der Besuch von Museen und Ausstellungen.

Ein Krippenmuseum, ein Krippenweg und wunderschöne Orts- und Kirchenkrippen bietet auch das Bamberger Land.

Wir wünschen Ihnen viel Freude, vielleicht auch ein wenig Einkehr und besinnliche Momente beim Besuch der wundervollen Krippen. Sie stehen bereit, Sie durch Ihre ganz persönliche Weihnachtszeit zu begleiten. Bitte respektieren Sie bei Ihrem Besuch der Kirchenkrippen die Gottesdienste. Die Besucher erwarten Krippen aus aller Herren Länder.

Weitere Informationen zu allen Weihnachtsveranstaltungen:

Stellplatz-Tipp:

Stellplatz Heinrichsdamm

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 25 Mobile im Anschluss an den P+R-Parkplatz, naturnah gelegen am Ufer des Rhein-Main-Donau-Kanals. Ebener, befestigter Untergrund, Schallschutz zur Straße. Info-Tafel am Platz. 20 Gehminuten zum Stadtkern. Ganzjährig.

Rhein-Main-Donau Damm
96047 Bamberg

Koordinaten: 49°53’09’’N, 10°54’10’’O

 

Telefon: 0951/774977
Internetseite: http://www.stadtwerke-bamberg.de/mobilitaet/parken/reisemobilstellplatz-heinrichsdamm.html

Quelle: www.promobil.de/stellplatz/Stellplatz-Heinrichsdamm

Trier

95 liebevoll gestaltete Buden in romantischer Kulisse

38. Trierer Weihnachtsmarkt
vom 27.11. bis 22.12.2017 

Der Trierer Weihnachtsmarkt zählt auch im 38. Jahr zu den Schönsten in ganz Deutschland.  Vor der imposanten Kulisse des Trierer Doms und auf dem mittelalterlichen Hauptmarkt bieten 95 liebevoll dekorierte Stände den passenden Rahmen. Der Trierer Weihnachtsmarkt wird von vielen Reiseveranstaltern oft mit dem Prädikat versehen: „Stimmungsvoll und Romantisch“. Die einzige Glühweinkönigin in Deutschland freut sich auf die internationalen Gäste vom 27. November bis zum 22. Dezember 2017 in Trier. Ein großes Angebot mit leckeren Spezialitäten wie dem „Original Mosel-Winzerglühwein“ und festlichem Kunsthandwerk zieht jedes Jahr Besucher aus der ganzen Welt an.   

Die Öffnungszeiten des Trierer Weihnachtsmarktes: 
27.11. bis 22.12.2017
Mo bis Do: 10:30 - 20:30,  
Fr bis Sa: 10:30 - 21:30,  
So: 11:00 - 20:30 

Weitere Informationen auf der Homepage:  
www.trierer-weihnachtsmarkt.de 

Stellplatz-Tipp:

Reisemobilpark Treviris

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 120 Mobile. Reservierte Flächen neben dem Campingplatz am Moselufer. Ebener Untergrund, befestigt mit Pflaster- und Rasengittersteinen. Separates Sanitärgebäude für den Stellplatz. Kiosk mit Brötchenservice, kleiner Zubehör-Shop auf dem benachbarten Campingplatz. Entfernung ins Zentrum: 3 km. Ganzjährig nutzbar.

In den Moselauen
54295 Trier

Koordinaten: 49°44’25’’N, 06°37’28’’O

Kontakt Telefon: 0651/8200911
E-Mail Adresse: info(at)camping-treviris(dot)de 
Internetseite: www.camping-treviris.de

Leipzig

Zweitältester Weihnachtsmarkt Deutschlands

Der Leipziger Weihnachtsmarkt findet vom 28. November bis 22. Dezember 2017 in verschiedenen Marktbereichen in der Innenstadt statt. Seine Tradition reicht bis in das Jahr 1458 zurück. Damit gilt er als zweitältester Weihnachtsmarkt Deutschlands.

Wie vor 500 Jahren fügt sich der Leipziger Weihnachtsmarkt auch heute harmonisch in die faszinierende historische Kulisse der Leipziger Innenstadt ein.

Mit über 250 originell geschmückten Ständen wird er seinem Ruf als einer der größten und schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland gerecht. Traditioneller Hauptbereich des Weihnachtsmarktes ist der Markt. Dort befinden sich unter anderem eine etwa 20 Meter hohe Fichte und die Marktbühne mit ihrem umfangreichen Weihnachtsprogramm. Auf dem Augustusplatz bietet ein 38 Meter hohes Riesenrad einen einzigartigen Blick über Leipzig und im Salzgässchen lädt das historisch nachempfundene Etagenkarussell zu einer Fahrt ein.

Der historische Weihnachtsmarkt „Alt Leipzig“ bringt den Besuchern auf dem Naschmarkt die Kunst- und Handwerkstraditionen Leipzigs nahe. International geht es auf dem Augustusplatz zu: Dort präsentieren sich ein finnisches Dorf mit landestypischen Köstlichkeiten wie Flammlachs und Glögi sowie ein weihnachtliches Südtiroler Dorf. Seit 1962 gehört außerdem die Ausstellung des Modelleisenbahnvereins „Friedrich List“ Leipzig e.V. in der Strohsackpassage zu den Attraktionen in der Weihnachtszeit.

Der Weihnachtsmarkt hat täglich für Sie geöffnet:

Sonntags bis Donnerstags von 10:00 bis 21:00 Uhr
Freitags und Samstags bis 22:00 Uhr

Am 23. Dezember haben nur die Stände auf dem Markt (-Platz) geöffnet. Die anderen Marktbereiche schließen am 22. Dezember.

Weitere Infos

Stellplatz-Tipp:

Reisemobilhafen Leipzig Parc Fermé

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 20 Mobile am südlichen Stadtrand außerhalb der Umweltzone. Zufahrt über Goethesteig, Abzweig gegenüber dem Sportplatz von Turbine Leipzig. Ruhige Umgebung in einer Parklandschaft. Brötchenservice. Stadtzentrum 8 km. S-Bahn 15 Min. Fußweg. Saison: 1. März-31. Dezember.

Im Dölitzer Holz 20
04279 Leipzig

Koordinaten: 51°17’08’’N, 12°22’57’’O

Telefon: 01511/7722333
E-Mail Adresse: [email protected]
Internetseite: www.leipzig-reisemobilhafen.de

Traben-Trarbach

Unterirdischer Wein-Nachts-Markt

Schon beim Betreten der teilweise aus dem 16. Jahrhundert stammenden Keller strömt Ihnen der behaglich warme Duft von Glühwein, gebrannten Mandeln und Tannengrün entgegen. Lassen Sie sich von diesem stimmungsvollen und mystischen Halbdunkel der sogenannten "Vinotropolis" - einem Netz aus geschichtsträchtigen Weinkellern in der Traben-Trarbacher Unterwelt - verzaubern.

Kunsthandwerker und Aussteller von Mosel, Eifel, Hunsrück und Rhein präsentieren Ihnen  hier in weihnachtlichem Ambiente vom 24. November 2017 bis 01. Januar 2018 jeweils an den Wochenenden hochwertige Dekorationsartikel, Geschenkideen, kulinarische Spezialitäten, Produkte rund um Wein und Wellness, Antikes sowie kreatives Mode- und Schmuckdesign aus der Region.

Dieser bislang einzige unterirdische Weihnachtsmarkt rund um die Themen Wein, Genuss und Kultur lädt nicht nur zum gemütlichem Verweilen und weihnachtlichem Genuss unter Tage ein - ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit kulturellen, traditionellen und musikalischen Highlights versetzt die Gäste auch außerhalb der Traben-Trarbacher Unterwelt in Weihnachtsstimmung.

Ein außergewöhnliches Ambiente sowie attraktive und vielfältige Angebote machen den Traben-Trarbacher Mosel-Wein-Nachts-Markt nicht nur in der Vorweihnachtszeit zu einem einzigartigen Erlebnis, sondern sorgen auch über Weihnachten und Silvester hinaus bis zum 01. Januar 2018 für unvergessliche Momente für die ganze Familie.

Öffnungszeiten Wein-Nachts-Keller:

24. November 2017 bis 17. Dezember 2017
Freitag bis Sonntag: 11.00 Uhr bis 21.00 Uhr

18. Dezember 2017 bis 01. Januar 2018
Montag bis Donnerstag: 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Freitag bis Sonntag: 11.00 Uhr bis 21.00 Uhr

31.12.2017: 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

26. November, 24. und 25. Dezember 2017 geschlossen

Weitere Infos

Stellplatz-Tipp:

Wohnmobilplatz Traben-Trarbach

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 45 Mobile. Separates, angelegtes Areal, großzügig parzelliert. Untergrund aus Lavaschotter oder Gras. Ortszentrum 1 km. Saison: März–Dezember.

Rißbacher Straße
56841 Traben-Trarbach

Koordinaten: 49°57’30’’N, 07°06’12’’O

Telefon: 06541/3111
E-Mail Adresse: info(at)moselcampingplatz(dot)de 
Internetseite: www.moselstellplatz.de 

Emder Engelkemarkt

Klabauterglühwein in der besonderen Stadt am Meer

Emden ist eine ganz besondere Stadt am Meer. Einmal im Jahr verwandelt sich die ostfriesische Seehafenstadt am Ratsdelft und im Stadtgarten in einen weihnachtlichen Budenzauber. Der unverwechselbare Duft von Mandeln, Gewürzen und Lebkuchen, Zimt und Vanille, Glühwein und Grog lässt ahnen: es ist Adventszeit am Meer!

Vor der malerischen Kulisse des beleuchteten Rathauses liegt das besinnlich gestaltete Weihnachtsdorf. Den Mittelpunkt bildet die große  Weihnachtspyramide mit leckerem Glühwein, Punsch und vielem mehr. Die weihnachtlich geschmückten Stände bieten leckere Köstlichkeiten an.
Im alten Binnenhafen liegen festlich beleuchtete Museumsschiffe und die "Wappen von Borkum" mit ihrem weihnachtlichen Programm, welche zum Verweilen an Bord einladen.

Auf dem Feuerschiff "Deutsche Bucht" wird an unter anderem der berühmte Klabautermann-Glühwein ausgeschenkt sowie maritime Speisen angeboten.

27.11. - 23.12.2017 und 27. - 31.12.2017 
täglich von 11.00 bis ca. 20.00 Uhr
31.12.2017: 11.00 bis 16.00 Uhr

Weitere Infos

Stellplatz-Tipp:

Alter Binnenhafen Emden

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 40 Mobile. Reservierter Parkstreifen zwischen der Marina und der Straße und weitere Stellflächen auf dem Parkplatz dahinter. Sanitäranlage der Marina nutzbar. 500 m bis zum Stadtzentrum. Zugverkehr über die nahe Eisenbahnbrücke hörbar. Reservierung nicht möglich! Ganzjährig nutzbar.

Am Eisenbahndock
26723 Emden

Koordinaten: 53°21’49’’N, 07°12’31’’O

Telefon: 0180/180182
E-Mail Adresse: [email protected]
Internetseite: www.ag-ems.de

Camping- und Stellplatzführer

Damit Sie sich überall zu Hause fühlen.