#Technik

Alarmanlagen und Sicherheitssysteme

Rundumschutz für Reisemobil und Caravan

CARAVAN SALON DÜSSELDORF Elektronik Vorheriger Artikel Nächster Artikel
Um die Sicherheit in Reisemobil und Caravan zu maximieren, gibt es im Innenraum des Fahrzeugs sowie im Außenbereich verschiedenste Möglichkeiten.
Mit zusätzlichen Sicherheits- und Schutzvorkehrungen sorgt man für ein Maximum an Sicherheit im Umfeld von Caravans und Reisemobilen. Hier einige nützliche Vorkehrungen:

  • Unbeleuchtete Ecken bieten Einbrechern Angriffspunkte. Daher sollten Bewegungsmelder installiert werden, die bei Dunkelheit die Außenbeleuchtung anschalten.
  • Caravanbesitzer sichern ihren abgestellten Wohnwagen am einfachsten über Sperrvorrichtungen, die das Ankoppeln verhindern. Spezielle Verriegelungen sind im Caravaning-Fachhandel erhältlich.
  • Wertsachen und Geld sind in Tresoren bestens vor Zugriff geschützt. Sie werden mit einer Gegenplatte fest mit dem Fahrzeug verschraubt und können ohne großen Aufwand beispielsweise im Staukasten nachgerüstet werden.
  • Moderne Sicherheitssysteme informieren auch unterwegs über kritische Vorfälle, wie bspw. das Bewegen des Fahrzeugs. Mittels GPS kann das Fahrzeug dann geortet werden.

Auch für den Wohnaufbau von Freizeitfahrzeugen gibt es wirksame Sicherungsmethoden, wie Zusatzverriegelungen für Türen oder entsprechende Alarmanlagen. Diese werden nachfolgend dargestellt.

Alarmsysteme nutzen

Eine intelligente Fahrzeugalarmanlage arbeitet mit einem 3-stufigen Sicherheitskonzept. Sie reagiert auf äußere Manipulationen, Glasbruch, Niveauveränderungen (Reifenklau). Ohne großen Aufwand kann man sich mit den digitalen Alarmanlagen – zum Teil auf einzelne Fahrzeugtypen spezialisiert – rundum absichern.

Türen und Fenstern sichern

Robuste Türverriegelungen für Aufbautüren, Garagentüren und Serviceklappen sorgen für ein Extra an Sicherheit. Hierbei gibt es reine Türschlösser für Aufbautüren, ebenso wie Türsicherungen, die gleichzeitig Einstiegshilfe sind. Des Weiteren werden Innentürsicherungen und Sicherheitsstangen angeboten.

Sehr praktisch sind gleichschließende Türverriegelungen für die Aufbautür und die Heckgaragentüre. Für Campingbusse und Campervans gibt es spezielle Türverriegelungen für die Heck- und Schiebetüren. Die kombinierte Türsicherung und Einstiegshilfe kann für rechts und für links angeschlagene Türen verwendet werden.

Edelstahl-Sicherheitsprofile für Ausstellfenster für Reisemobile und Wohnwagen gibt es auf das individuelle Fenstermodell, bzw. die Größe abgestimmt. Es wird an der unteren Fensterkante aufgesteckt und verschraubt. Innen wird das Sicherheitsprofil mit dem Fensterrahmen verbunden. Die Sicherung kann von innen leicht gelöst und das Fenster normal geöffnet werden.

Hersteller: Alarmanlagen & Sicherheitssysteme

Klicken Sie für mehr Informationen auf den Hersteller

#Tipps Elektronik Eine zuverlässige Stromversorgung – auch im mobilen Zuhause ein Muss Mehr erfahren
#Technik SAT-Anlagen und TV-Systeme Voller Emfang an jedem Ort Mehr erfahren
#Sicherheit Rückfahrkameras & -Systeme Im Blick haben was hinter dem Fahrzeug passiert Mehr erfahren