#Tipps

Wasserfilter im Wohnmobil

Praktische Tipps zu verschiedenen Filtersystemen und ihren Funktionsweisen.

2-Personen-Caravan Camping an der Mosel Vorheriger Artikel Nächster Artikel
Keine Reise mehr ohne sauberes Frischwasser? Mit einem Wasserfilter ist das auch außerhalb Deutschlands kein Problem. Welche Filtersysteme es gibt und welche Vorteile diese mit sich bringen, erfahren Sie hier.
Mit einem Wasserfilter im Wohnmobil haben Caravaner und Reisemobilisten immer sicheren Zugang zu sauberem Wasser. Das ist gerade bei Reisen außerhalb Deutschlands wichtig. Die Qualität des Leitungswassers ist schließlich nicht überall so gut wie bei uns. In jedem Fall spielen Faktoren wie die Wahl und Funktionsweise der Filter eine wichtige Rolle. Daher wollen wir uns näher mit diesen Aspekten befassen.

Wahl eines Filtersystems

Caravaner und Reisemobilisten müssen sich zwischen einem fix verbauten oder mobilen Wasserfilter entscheiden. Ein fix verbauter Filter lässt sich einfach unter der Spüle verbauen. Er bringt folgende Vorteile mit sich:

  • Kein umständliches Befüllen des Tanks
  • Keine zusätzlichen Adapter oder Pumpen erforderlich
  • Es wird nur die Menge Wasser gefiltert, die benötigt wird
  • Unabhängig vom Druck der Wasserquelle

Doch auch mobile Filter können sich lohnen. Sie gehen mit folgenden Vorzügen einher:

  • Einfache Aufbewahrung
  • Flexibilität bei der Auswahl der Filtermethoden
  • Reinigung des Wassertanks ist nur selten erforderlich
  • Wasser im Wassertank ist immer sauber

Funktionsweise von Filtern

Die Funktionsweise von Wasserfiltern ist nicht einheitlich. Es gibt verschiedene Filtermethoden, darunter:

  • Aktivkohlefilter
  • Destilliergeräte
  • Ionenaustausch
  • Mikrofilter
  • Umkehrosmose-Verfahren

Jede dieser Filtermethoden ist spezialisiert auf die Ausreinigung bestimmter Stoffe. Je nach Wunsch des Reinheitsgrades können die Wasserfilter im Wohnmobil miteinander kombiniert werden.

 

Aktivkohlefilter:

Filterung von großen, organischen und unpolaren Wasserinhaltsstoffen.

 

Destilliergeräte:

Filtern von Schadstoffen mit einem Siedepunkt von bis zu 100 Grad Celsius.

 

Ionenaustausch:

Filterung von anorganischen und polaren Teilchen.

#Pflege Frisch- und Abwasser in Wohnwagen und Wohnmobil 7 praktischeTipps für Frisch- und Abwasser in Wohnmobil und Wohnwagen Mehr erfahren
#Tipps Abwassertank im Wohnmobil Ein Schlüssel zur Unabhängigkeit: Gebrauchtes Wasser wird im Abwassertank des Wohnmobils aufgefangen. So bleibt die Umwelt sauber. Mehr erfahren
#Versorgung Bordtoilette Schwarzwasser schnell und unkompliziert entsorgen Mehr erfahren