#Caravaning-Fahrzeuge

Pickup mit Wohnkabine

Eine Wohnkabine macht aus jedem Pickup ein Wohnmobil und mobiles Zuhause

Expeditionsfahrzeuge Liner Wohnmobile Vorheriger Artikel Nächster Artikel
Caravaning in der Kompaktversion: Ein Pickup mit Wohnkabine bietet Paaren komfortablen Unterschlupf. Ideal vor allem für diejenigen, die Reiseerlebnisse abseits asphaltierter Pisten suchen.

Was ist ein Pickup?

Pickups kennt man aus den USA als große Autos mit offener Ladefläche. Die deutsche Bezeichnung „Pritschenwagen“ oder kurz „Pritsche“ wird kaum noch benutzt. Der Name Pickup kommt aus dem Englischen und heißt ins Deutsche übersetzt „aufnehmen“ oder „mitnehmen“. Der eigentliche Zweck eines Pickups liegt im schnellen Transport von Gegenständen und deshalb sind sie in der Forst- und Landwirtschaft sehr beliebt. Über die Jahre haben sich Pickups zu Alltagsfahrzeugen, Lifestyle- und Statussymbolen gewandelt. Auch aufgestockt mit einer Wohnkabine werden sie als Pickup Wohnmobil immer beliebter.

Pickup mit Wohnkabine auf einen Blick

Im Überblick

Ideal für:
Paare, Off-Road Einsatz

Abmessungen:
Höhe: 2,75 bis über 3 Meter (inklusive Pickup)
Breite: zwischen 2,05 Meter und 2,25 Meter
Länge: 5,50 Meter bis 6,20 Meter (inklusive Pickup)

Stärken der Pickup mit Wohnkabine:
kann nach Bedarf abgesetzt oder aufgeladen werden, gute Geländetauglichkeit je nach Pickup

Wohnausstattung:
Küchenblock, Kühlschrank, Sanitärraum mit Waschbecken, Sitzgruppe, Doppelbett im Alkoven, Toilette und Duschgelegenheit. Gasgebläseheizung mit Warmwasserboiler.

Basisfahrzeuge:
gängige Pickups aller Marken

Einsatzzweck:
Ganzjahrestauglich

Kosten:
Neu ab 26.000 Euro (ohne Pickup)

Besonderheiten

• Vor allem Aufsetzkabinen ermöglichen durch das schnelle Ab- und Aufsetzen eine vielfältige Nutzung. Bei Rundreisen mit vielen kürzeren Aufenthalten bleibt die Wohnkabine drauf und das Fahrzeug wird als Pickup Wohnmobil genutzt.
• Bei längeren Aufenthalten an einem Ort kann die Wohnkabine abgesetzt werden. Der Pickup wird dann als PKW genutzt für Ausflüge und Einkäufe – wie bei einem Caravan. Dadurch kombiniert die Pickup Wohnmobile das Beste aus beiden Welten.
• Ein weiteren Vorteil haben diejenigen, die bereits im Besitz eines Pickups sind. Sie können bereits für relativ wenig Geld für eine Wohnkabine ihren fahrbaren Untersatz zu einem urlaubsfähigen Wohnmobil erweitern.
• Die Wohnkabine nimmt bei Nichtbenutzung viel weniger Platz in Anspruch als ein Caravan oder gar ein Wohnmobil.
• Der Pickup kann immer wieder zurückgebaut werden. Wer also spontan Lust auf einen Kurzurlaub hat, muss nur die Aufsetzkabine aufsatteln – und schon startet der Wochenendausflug.
• Durch die kompakten Maße eignen sich Pickup Wohnmobile eher für Paare als für ganze Familien.
• Besonders für Touren, in denen das Gelände unwegsam ist, wie etwa beim Wintercaravaning oder Wandern, ist dieser Fahrzeugtyp ideal.

Verschiedene Pickup Wohnkabinen

Es gibt zwei verschiedene Typen von Pickup Wohnkabinen. Einmal die sogenannte Plattformkabine. Hierfür muss die originale Ladefläche des Pickups abmontiert werden. Die Wohnkabine wird dann direkt auf den Leiterrahmen des Chassis montiert. Das ist mit etwas mehr Aufwand verbunden und die Plattform Kabine kann nicht „mal eben“ auf der Wiese abgestellt werden. Der Pickup kann so zwar fahren, allerdings kann dabei nur das Fahrerhaus genutzt werden.

Die andere Variante kommt ohne größere Montagearbeit aus und nennt sich Aufsetzkabine. Gemäß ihrem Namen wird diese Wohnkabine einfach auf der Ladefläche des Pickup aufgesetzt und befestigt. Diese Art der Pickup Wohnkabine kann auch während der Reise mal abgesetzt werden. So kann der Pickup als PKW für Ausflüge und Einkäufe genutzt werden, während die Wohnkabine auf dem Stellplatz zurück bleibt. Bei abgesetzter Wohnkabine lässt sich die Ladefläche des Pickups zum Transport nutzen.

Beide Wohnkabinen sind kompakt und ermöglichen komfortables Reisen. Nach der Reise kann die Kabine zu Hause einfach abgestellt und der Pickup ganz normal als Alltagsfahrzeug genutzt werden.

Verschiedene Aufsetzkabinen

Innerhalb der Aufsetzkabinen gibt es weitere Varianten der Pickup Wohnkabinen, die sich je nach Wohnkomfort und Geländegängigkeit unterscheiden.

Pickup Wohnkabinen in fester Bauweise, sogenannte Hardtop Wohnkabinen, sind vollständig in Sandwichbauweise konstruiert. Sie haben in der Regel einen Alkoven in dem geschlafen wird. Diese Ausführung der Pickup Wohnkabinen bieten den größten Wohnraum, die besten Isolierungswerte und somit den höchsten Wohnkomfort. Sie sind zugleich höher, breiter und auch länger als ihre kompakteren Geschwister mit Aufstelldach.

Pickup Wohnkabinen mit schrägem oder parallelem Aufstelldach sind deutlich niedriger im Fahrbetrieb und auch meist kompakter in den übrigen Abmessungen. Das erhöht die Mobilität vor allem im Gelände. Daher werden sie auch häufig als Off-Road Wohnkabinen bezeichnet. Durch die Zeltbahn im aufgestellten Dach sind sie nicht ganz so gut isoliert wie die Hardtop Varianten. Die kompakten Abmessungen schränken zugleich den Wohnraum ein.

Pickup Wohnkabine absetzen und aufladen

Nicht so schnell aber ähnlich unkompliziert wie man Feuerholz auf einen Pickup laden kann, lässt sich eine Aufsetzkabine auf- und absetzen:

Absetzen

  • Festen Standplatz suchen
  • Unterlegbretter für die Stützen platzieren
  • Spannschlösser lösen mit denen die Wohnkabine auf der Ladefläche fixiert ist
  • Stützen reihum herunterkurbeln bis die Wohnkabine ca 10 cm über der Ladefläche steht
  • Pickup langsam und gerade unter der Wohnkabine heraus fahren

Aufsetzen

  • Pickup langsam und gerade unter die Wohnkabine fahren
  • Erst die hinteren Stützen hochkurbeln
  • Dann die vorderen Stützen hochkurbeln
  • Spannschlösser befestigen und festziehen

In dem youtube Video unter dem folgenden Link ist das Auf- und Absetzen der Wohnkabine anschaulich dargestellt: https://youtu.be/lZbtoPN_8LQ.

Pickup mit Wohnkabine im Gelände

Allrad Pickups bieten ab Werk eine hohe Geländegängigkeit. Da liegt es nahe mit der Pickup Wohnkabine auf der Ladefläche auch mal abseits befestigter Straßen unterwegs zu sein. Wer mit seiner Pickup Wohnkabine häufig ins Gelände fahren möchte, sollte der Auswahl seiner Wohnkabine einige Dinge beachten:

• Je höher die Wohnkabine, umso höher liegt der Schwerpunkt des Fahrzeugs. Dadurch wird der seitliche Neigungswinkel verringert, den das Fahrzeug bewältigen kann. Zudem muss bei Durchfahrten durch den Wald stärker auf niedrig hängende starke Äste geachtet werden. Diese könnten die Wohnkabine beschädigen.
• Je länger die Wohnkabine über die Ladefläche steht, umso geringer wird der hintere Böschungswinkel des Fahrzeugs. Bei steilen Schwellen oder Senken könntet der hintere teil der Wohnkabine aufsetzen und beschädigt werden.
• Je breiter die Wohnkabine, umso schwieriger wird die Durchfahrt durch Hohlwege und enge Waldpisten.

Im Gelände gilt die Regel: Je kompakter die Wohnkabine im Fahrbetrieb ist, umso geländegängiger ist das Pickup Wohnmobil.

Pickup mit Wohnkabine im Wintereinsatz

Allrad Pickups haben nicht nur im Gelände sondern auch auf Schnee bessere Fahreigenschaften als herkömmlich angetriebene Fahrzeuge. Im Winter haben besonders die größeren Wohnkabinen mit Hardtop Vorteile:

• Durch die durchgängige Konstruktion in Sandwichbauweise sind Hardtop Wohnkabinen gut isoliert.
• Im Sommer findet das Camperleben meist draußen statt. Im Winter hingegen sitzen die Pickup Camper öfter im warmen Wohnraum. Ein größerer Wohnraum ist zudem im Winter eine enormer Komfortgewinn.

Im Wintereinsatz gilt daher die Regel: Je größer die Wohnkabine, umso besser ist die Wintertauglichkeit des Pickup Wohnmobils.

Pickup Wohnkabine kaufen – neu und gebraucht

Der Kauf einer neuen Pickup Wohnkabine ist im Vergleich zu einem eigenständigen Wohnmobil günstiger. Allerdings nur, wenn bereits ein Pickup als Fahrzeug vorhanden ist. Aufsetzkabinen lassen sich für alle im Markt verfügbaren Pickups finden. Die Preise variieren hinsichtlich der gewünschte Größe und Offroad Tauglichkeit der Pickup Wohnkabine.

Entsprechend verhält es sich auch beim Kauf einer gebrauchten Pickup Wohnkabine. Hier wird der Pickup Camper vor allem in den gängigen Fahrzeugportalen im Internet fündig. Klassische Caravaning-Fachhändler nehmen nur selten gebrauchte Pickup Wohnkabinen in ihr Portfolio auf. Einige wenige auf Allrad Wohnmobile spezialisierte Händler in Deutschland haben sie jedoch im Angebot.

Nützliches Zubehör für Pickup Wohnkabinen

Das wichtigste Zubehör für Pickup Wohnkabinen sind stabile Unterlegplatten für die vier Stützen. Auf diesen Stützen steht die Wohnkabine, wenn sie abgesetzt wurde. Auf keinen Fall darf die Wohnkabine dabei im Boden versinken. Besonders bei unbefestigten Standplätzen ist daher eine große und stabile Platte unter jeder Stütze wichtig. Die günstige Lösung dafür sind dicke Holzbretter. Allerdings zieht Holz Feuchtigkeit und mit der Zeit wird es morsch und kann brechen. Daher gibt es im Caravaning-Fachhandel für diesen Zweck Lösungen aus stabilem und witterungsbeständigem Kunststoff.

Das übrige nützliche Zubehör der Pickup Camper ist mit allen anderen Wohnmobilformen identisch. Einen Überblick über die mögliche Zusatzausstattung gibt unser Zubehör-Ressort.

Pickup mit Wohnkabine selbst bauen

Eine Pickup Wohnkabine selbst bauen zu wollen erfordert einiges an handwerklichem Geschick. Darüber scheinen Eigentümer von Pickups aber häufig zu verfügen. Denn neben Kastenwagen Wohnmobilen gehören Pickup Wohnkabinen zu den beliebtesten Projekten zum Selbstausbau von Wohnmobilen. Zumindest legen das die zahlreichen Ergebnisse einer google Suche unter dem Stichwort „Wohnkabine selber bauen“ nahe. Von einfachen Konstruktionen aus Sperrholz bis zu aufwändigen Varianten mit Aluminiumgestell und Kunststoffwänden reicht die Bandbreite. Auf den entsprechenden Internetseiten und in den dazu gehörenden youtube Videos berichten die stolzen Pickup Camper von ihren Erfahrungen.

Doch ihre Wohnkabinen Marke Eigenbau können meist nicht mit der Robustheit der Wohnkabinen eines professionellen Herstellers mithalten. Das zeigt spätestens die Fahrt über unbefestigte Straßen oder gar richtige Off-Road Pisten. Die mechanischen Herausforderungen an eine Wohnkabine bei solchen Fahrten, werden von den begabten Heimwerkern oft unterschätzt.

Hersteller: Pick-Up-Kabinen

Klicken Sie für mehr Informationen auf den Hersteller

Hersteller von Pick-Up-Kabinen

Klicken Sie für mehr Informationen auf den Hersteller

#Caravaning-Fahrzeuge Teilintegrierte Wohnmobile Hoher Wohnkomfort vereint mit guten Fahreigenschaften – das teilintegrierte Reisemobil im Überblick Mehr erfahren
#Caravaning-Fahrzeuge Integrierte Wohnmobile Das integrierte Reisemobil bieten so viel Komfort, dass keine Wünsche offen bleiben Mehr erfahren
#Caravaning-Fahrzeuge Expeditionsfahrzeuge Auch abseits asphaltierter Straßen komfortabel unterwegs sein: Mit Expeditionsfahrzeugen auf Entdeckungsreise Mehr erfahren
#Caravaning-Fahrzeuge Alkoven Wohnmobile Ein Alkoven Wohnmobil bietet mehr Wohnraum bei vergleichbarer Länge Mehr erfahren
Liner Wohnmobile Sauna, Marmor, Heckgarage – in Liner Wohnmobilen kennt der Luxus keine Grenzen Mehr erfahren
Startklar für Ihre nächste Reise Ein Caravaning-Urlaub ist Ihr Traum, aber noch sind Fragen offen? Dann nichts wie los! Der Einsteigerguide liefert schnell einen Überblick, was bei der Reiseplanung wirklich wichtig ist.