#Wintercamping

Schneebedeckte Skigebiete, Thermen mit entspanntem Wellnessangebot und zauberhafte Weihnachtsmärkte —im Winter gibt es viele beschauliche Plätze und Regionen zu entdecken.

#Stellplätze Stell- und Campingplätze für den Winterspaß 5 Ausflugsziele für den nächsten Wintercaravaning-Urlaub Mehr erfahren
#Winter Caravaning & Wintersport Diese Camping- und Stellplätze versprechen Winterspaß pur Mehr erfahren
#Stellplätze Stell- und Campingplätze für den Winterspaß 5 Ausflugsziele für den nächsten Wintercaravaning-Urlaub Mehr erfahren
#Winter Caravaning & Wintersport Diese Camping- und Stellplätze versprechen Winterspaß pur Mehr erfahren

Campen im Winter?

Auch die Winterzeit ist Caravaning-Zeit. Richtig ausgerüstet kann Wintercamping zum Traumurlaub werden! Ob man mit dem Reisemobil oder Caravan unterwegs ist, ist dabei egal. Camping- und Stellplätze an der Skipiste oder in Stadtnähe bieten ideale Ausgangspunkte für Winteraktivitäten mit Fun-Faktor.

Auf Wintercampingplätzen!

In ganz Deutschland gibt es extra für den Winter ausgestattete Wintercampingplätze. Oft bieten sie eigene Wellness-Angebote und liegen in Wintersportregionen. Wintercamping ist insbesondere in den Orten zu empfehlen, die in der sommerlichen Hochsaison überlaufen sind. Gute Beispielle sind dafür die Küsten der Nord- und Ostsee. Hier hat man unter anderem das Wattenmeer oder malerische Fischerdörfer quasi für sich allein. Nicht zuletzt ist der geringe Preis in der Nebensaison ein guter Grund, im Winter auf einem Campingplatz Urlaub zu machen.

Gut gepackt ist halb verreist

Natürlich ist es beim Urlaub auf dem Campingplatz immer wichtig, richtig zu packen. Besonders wenn man im Winter in den Urlaub fährt, sollte man auf die entsprechenden Wetterumstände vorbereitet sein. Im Norden gehört eine wasserdichte Jacke zu den wichtigsten Kleidungsstücken. Die Betonung liegt hier auf dicht. Jacken, die nur einen kurzen Schauer aushalten, sollte man direkt zu Hause lassen. Auch die Schuhe sollten noch einmal imprägniert werden.

Keine Angst vor dem Winterwetter

Trotz allem gibt es keinen Grund Angst vor nassem Wetter zu haben. Richtig angezogen kann eine Wattwanderung im Regen richtig Spaß machen. Vor allem zeigen sich viele Tiere erst dann so richtig, wenn die Menschenmassen der Hauptsaison abgereist sind. Das Mehr als verständlich. Wer würde sich nicht auch selbst vor den vielen Touristen im Sommer verstecken?

Beliebte Reiseziele für Wintercamping

Wie schon erwähnt, sind die Küsten Deutschlands beliebte Ziele fürs Wintercamping. Sicherlich kann man auch im Harz, dem Schwarzwald oder der Mecklenburgischen Seenplatte auf Wintercampingplätzen Urlaub machen. Möchte man Wintersport betreiben, dann muss man fürs Wintercamping natürlich in die Berge. Begeisterten Wintersportlern ist bekannt, dass man in den bayrischen Alpen ein beeindruckend großes Angebot an Loipen und Skipisten findet. Ob also zum entspannen und Natur genießen oder zum Action-Urlaub, sowohl an den Küsten, wie auch in den Bergen, gibt es einige Angebote fürs Wintercamping.