#Sicherheit

Rückfahrkameras & -Systeme

Im Blick haben was hinter dem Fahrzeug passiert

Navigationssysteme SAT-Anlagen und TV-Systeme Vorheriger Artikel Nächster Artikel
Bei größeren Fahrzeugen erleichtern Rückfahrkameras das Rangieren erheblich. Sie geben einen Überblick über den Raum hinter dem Fahrzeug und reduzieren das Unfallrisiko.
Gerade bei größeren Fahrzeugen machen Rückfahrkameras das Leben sehr viel leichter und das Rangieren im Urlaub entspannter. Sie geben einen guten Überblick über den Raum hinter dem Fahrzeug und reduzieren so das Risiko, einen Unfall zu verursachen.

Das funktioniert ganz einfach: Sobald der Rückwärtsgang eingelegt wird, aktiviert sich die Kamera am Heck des Fahrzeugs und auf dem TFT-Display im Cockpit erscheint das Bild der Rückraumsituation. Dank großem Sichtbereich sieht man sowohl die Fahrbahn hinter dem Fahrzeug als auch den Horizont und die Außenkanten des Stoßfängers. So hat man alles im Blick und vermeidet auch bei unübersichtlichen Fahrzeugen jedes Risiko.

Navigationssysteme mit Rückfahrkameras

Damit das Cockpit des Reisemobils oder Pkw mit Displays und Anzeigen nicht völlig überladen wird, sind Navigationssysteme mit integrierter Rückfahrkamera eine sehr gute Lösung. Am Heck befestigt, überträgt die Kamera von hinten alle Bilddaten per Bluetooth an das Navigationsgerät und hilft beim Rangieren, während Kartenmaterial, GPS-Ortung und viele weitere Navigationsservices vorausschauend die Route planen.

Hersteller: Rückfahrkameras & -Systeme

Klicken Sie für mehr Informationen auf den Hersteller

Hersteller von Rückfahrkameras & -Systeme

Klicken Sie für mehr Informationen auf den Hersteller

#Technik Navigationssysteme Mit dem passenden Navigationsgerät immer die ideale Route zum Zielort wählen Mehr erfahren
#Tipps Elektronik Eine zuverlässige Stromversorgung – auch im mobilen Zuhause ein Muss Mehr erfahren
#Technik Alarmanlagen und Sicherheitssysteme Rundumschutz für Reisemobil und Caravan Mehr erfahren