#Sport

Alter Schwede, hier ist was los

Wälder, Seen, Berge und Küsten locken Brian mit jeder Menge aufregenden Aktivitäten nach Schweden

Zu Gast im Land der Elche Brians Stellplatz-Tipps für Schwedens schönste Regionen Vorheriger Artikel Nächster Artikel
Ganz gleich wonach Brian als Nächstes der Sinn steht: In Schweden gibt es allemal genug zu erleben. Reisende erwartet eine Vielfalt an Sehenswürdigkeiten, Erlebnissen und sportlichen Aktivitäten in Natur und Stadt für die ganze Familie. Lassen Sie sich inspirieren für Ihre eigene Reise mit dem Kastenwagen durch Schweden und lernen Sie das waldreichste Land Europas von seiner spannendsten Seite kennen.

Viehzucht im nordischen Urwald

In Schweden gibt es viel zu sehen und noch mehr zu erleben: Das Herrenhaus Stora Nyckelviken beispielsweise liegt in Nyckelviken in Nacka, einem äußeren Randbezirk Stockholms. Mittlerweile herangewachsen zu einer kleinen Farm mit Bergkühen, Schweinen und Kaninchenzucht, ist das Stora Nyckelviken ein beliebtes Ausflugziel für Familien mit Kinder. Das Haus selbst beherbergt ein kleines Café und liegt versteckt inmitten unberührter Wälder, die 1993 zum Naturschutzgebiet erklärt wurden. Eine Besichtigung des Anwesens ermöglicht nicht nur eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit des schwedischen Landlebens, sie macht auch die skandinavische Natur in all ihren Ausprägungen hautnah erlebbar.
Sofia Sabel/imagebank.sweden.se

Inselglück an der Ostsee

Ein Aufenthalt auf Gotland, Schwedens größter Insel, sollte bei keiner Schwedenreise fehlen. Die Ostseeinsel liegt im Süden des Landes, wo sie inmitten ihres einzigartigen Landschaftsbildes aus zerklüfteten Klippen, einsamen Kieselstränden, ursprünglichen Wäldern und Weiden sogar eigene Schafs- und Pferderassen beheimatet. Auch kulturell und historisch gibt es hier viel zu sehen. Romantische Fischerdörfchen mit ihren spartanischen Holzhütten versprühen einen ganz eigenen Charme. Eines von ihnen ist sogar ein UNESCO-Weltkulturerbe: Visby ist ein uriges Städtchen, durchzogen von einer eindrucksvollen mittelalterlichen Stadtmauer. Berühmt ist Gotland außerdem für seine imposanten Steinküsten. Die schroffen Felsformationen sind selbst schon ein beeindruckender Anblick. Der Ausblick von der Küste auf die scheinbar endlose Weite der Ostsee belohnt einen Besuch auf Gotland umso mehr. Zum Höhepunkt bietet sich ein erfrischendes Bad am meist menschenleeren Ostseestrand an.
Rodrigo Rivas/imagebank.sweden.se
Jerker Andersson/imagebank.sweden.se

Das UFO-Monument

Neben den typischen Aktivitäten von Kultur bis Natur bieten Schweden durchaus auch Kuriositäten wie das UFO-Monument in Ängelholm. Der etwas schrullige touristische Hotspot erzählt eine ganz eigene, eigenartige Geschichte: Am 18. Mai 1946 soll der Schwede Cästa Carlsson das grelle Licht eines UFOs gesichtet haben, als er mit seinem Fahrrad auf einem Feldweg unterwegs gewesen war. Bei näherer Untersuchung der besagten Stelle fand Cästa eine große Menge Birkenpollen, die ihn zur Erfindung eines Naturheilmittels inspirierten, das ihn Jahre später zum Multimillionär machen sollte. 1972 errichtete er am Ort seiner überirdischen Begegnung ein drei Tonnen schweres Denkmal, das bis heute an die kuriose Geschichte erinnert.

Kinderaugen zum Strahlen bringen

Wer im Gegensatz zu Brian mit Familie reist, weiß genau: So schön Kultur und Natur auch sein mag – hin und wieder wünschen sich die Kids Spiel, Spaß und Action. Was wäre da passender, als ein Besuch im Park Liseberg, dem größten Vergnügungspark Skandinaviens. Den Liseberg-Park gibt es schon seit 1923, weshalb er auf eine sehr lange Tradition zurückblicken kann. Natürlich wurde das Angebot an Fahrgeschäften und Attraktionen über die Jahre immer mehr erweitert und verbessert, sodass er heute mit einer Riesenauswahl an Aktivitäten besticht. 2003 wurde hier die weltweit steilste Berg- und Talbahn ganz aus Holz gebaut, und seit 2012 beheimatet der Park das 60m hohe Riesenrad, das zuvor die Göteborger Innenstadt zierte. Bringen Sie die Augen ihrer Kinder mit einem Besuch im Lisebergpark zum Leuchten.
Göran Assner/imagebank.sweden.se

Jede Menge Süß- und Salzwasser

Wasser ist Ihr Element? Dann hat Schweden einiges für Sie zu bieten. Seen gibt es hier in allen erdenklichen Größen und wilde Flüsse schlängeln sich durch das ganze Land. Umgeben von Ostsee und Nordsee hat Schweden über 3.200 km Küste und bietet nebst Ruhe und Gelassenheit abgelegener Süßwasserseen auch frische Meeresbrisen, Strände und Klippen. Brian hat sich an einem der 100.000 Seen Schwedens im Fliegenfischen versucht – und das erfolgreich. Für alle, die sich für diese und weitere Wassersportarten begeistern können, haben wir drei Tipps für einmalige Aktivitäten in schwedischen Gewässern.
/

Schweden-Tipps für Spaß im Wasser

Eisbaden oder Winterschwimmen, wie viele es nennen, gehört bei vielen Schweden zur kalten Jahreszeit einfach dazu. Zugegeben, der Gedanke mag nicht verlockend klingen, doch wer den Sprung ins Eisloch einmal gewagt hat, wird es immer wieder tun wollen. Auch die gesundheitsfördernden Effekte auf den Körper und das Wohlbefinden machen sich unmittelbar bemerkbar. Aber nicht vergessen: Beim Eisbaden sollte man immer eine Mütze auf dem Kopf tragen, denn so verringert sich der Wärmeverlust im Körper um die Hälfte. Neugierig geworden?

Mehr zum Thema Eisbaden erfahren Sie hier.

Kaum ein anderes Land erwartet Reisende mit einer so großen Fülle an Seen, Flüssen und Küsten. Eine tolle Möglichkeit, Schwedens Natur zu erkunden, sind Touren mit dem Kajak. Zum Beispiel zwischen den Schäreninseln des Bohuslän, wo man an rosafarbenen Granitfelsen entlang durch das ruhige Wasser gleitet und die beeindruckende Naturkulisse auf sich wirken lässt.

Mehr Infos zum Thema Paddeln in Schweden und zertifizierte Kajaktouren finden Sie hier.

An 3.200 km schwedischer Küste gibt es jede Menge Abwechslung. Zwischen den Schäreninseln und Sandbänken offenbart sich Tauchern eine maritime Flora und Fauna, so reichhaltig und vielfältig wie auf dem Festland. Im Meeresnationalpark Kosterhavet zieht Schwedens einziges Korallenriff Taucher aus aller Welt an die Westküste. Vor Öland liegt sogar ein Schiffswrack auf dem Meeresgrund. Die Ursache für dessen Untergang wurde bis heute nie geklärt. Für Taucher ein ganz besonders spannendes Rätsel.

Mehr zum Thema Tauchen in Schweden erfahren Sie hier.

Anna Hållams/imagebank.sweden.se

Die dichtesten Wälder Europas

Nicht umsonst steht Schweden bei Abenteurern und Naturliebhabern hoch im Kurs: Der Norden Europas steckt voller Naturwunder. Die Nationalparks an Land und in der Ostsee sind der beste Beweis. Einen zusätzlichen Pluspunkt macht das typisch schwedische Landschaftsbild mit seiner immergrünen Flora. Denn auch im tiefsten Winter sind die Nadelwälder Schwedens tiefgrün. Kein Wunder, dass die schwedischen Wälder – sie machen 53% von Schwedens Gesamtfläche aus – als die dichtesten Wälder Europas bezeichnet werden. Sie machen spannende Waldaktivitäten auf einer Caravaning-Reise im skandinavischen Königreich zu einem absoluten Muss. Hier unsere drei Empfehlungen.
Lindsten & Nilsson/imagebank.sweden.se

Schweden-Tipps für Aktivitäten in den Wäldern

Schweden ist wie fürs Wandern gemacht: Die Schönheit der schwedischen Landschaft, die sich Wanderern hier bietet, wird von einer fast meditativen Stille und Abgeschiedenheit unterstrichen, denn: Auf einen Quadratkilometer Fläche kommen gerade mal 23 Schweden. Entsprechend gut ausgebaut ist das schwedische Wanderwegenetz, sodass Hiking-Fans hier die besten Voraussetzungen haben, die für sie perfekte Wanderroute zu entdecken. Ganz egal, ob steil, flach, weit oder kurz. Alle Wege führen in atemberaubende Idylle.

Mehr über das Wandern in Schweden, finden Sie hier.

Heimisch in Schwedens dichten Nadelwäldern, zählen Elche zu den Wahrzeichen Schwedens. Derzeit leben etwa 350.000 Exemplare in der schwedischen Wildnis, und obwohl sie in der Jagdsaison geschossen werden dürfen – ihr Fleisch gilt als traditionelle Delikatesse – wächst ihr Bestand konstant. Ein Zeichen dafür, dass sich die Elche nach wie vor in Schweden äußerst wohlfühlen. Als Tourist trifft man sie allerdings nur selten in freier Wildbahn, denn die braunen Riesen sind sehr scheu und gut getarnt. Doch zum Glück gibt es die Möglichkeit, mit professionellen Guides auf Elch-Safari zu gehen. Sie kennen die schwedischen Wälder wie ihre Westentaschen und sind so gut im Aufspüren der Tiere, dass sie sogar eine “Elchgarantie” für ihre Touren aussprechen.

Mehr Informationen zu Elchsafaris in Schweden finden Sie hier.

Ein weiterer Aktivitätentipp für Tierfreunde ist das Beobachten seltener Vögel. Schwedens unberührte Natur beheimatet über 500 verschiedene Arten von Land- und Wasservögeln. Eine Top-Adresse für Vogelbeobachter ist der See Hornborga im Südwesten des Landes. Im Frühjahr kann man hier tausende Kraniche beim Aufführen ihres Paarungstanzes beobachten, oder Fisch- und Weißschwanzadler bei der Jagd bestaunen.

Mehr Informationen zu Vogelbeobachtung in Schweden finden sie hier.

Staffan Widstrand/imagebank.sweden.se

Noch mehr Aktivitäten in Schweden

Infos und Tipps für spannende Aktivitäten in Schweden Lassen Sie sich inspirieren und erleben Sie noch mehr auf Ihrer nächsten Caravaning-Reise in Schweden. https://visitsweden.de/erleben/
#Reiseziele Zu Gast im Land der Elche Mit dem Kastenwagen auf kulinarischer Abenteuerreise in Schweden Mehr erfahren
#Genuss Schwedische Kulinarik zwischen Tradition und Trend Brian trifft auf alte Traditionen und neue Einflüsse in der schwedischen Kulinarik und lernt die Vorzüge der neuen nordischen Küche kennen Mehr erfahren
#Stellplätze Brians Stellplatz-Tipps für Schwedens schönste Regionen Brian entdeckt nicht nur Schwedens Kulinarik, sondern auch die besten Stellplätze Mehr erfahren
#Tipps Brians Caravaning-Tipps aus Schweden Brian verrät auf seiner Schwedenreise jede Menge hilfreiche Tipps Mehr erfahren
#Rezepte Brians Schweden-Rezept mit frischer Forelle und Knäckebrot Das ganze Rezept aus Schweden zum Nachkochen Mehr erfahren

Weitere Reiseländer auf Brians Tour

#Sport #Abenteuer #BriansTour #Caravaning Erleben Brians alpine Abenteuer in Österreich Nirgendwo kann Brian mehr alpinen Sport erleben, als auf seiner Caravaning-Reise in Österreich Mehr erfahren
#Sport #Abenteuer #Austausch #BriansTour Und Action: In Holland kann Brian was erleben Brians Caravaning-Reise in die Niederlande besteht aus jeder Menge Action an Land, in der Luft und auf dem Wasser Mehr erfahren
#Reiseziele #Abenteuer #Austausch #BriansTour Holland, das Land mit Herz für Caravaning Mit dem Kastenwagen auf kulinarischer Abenteuerreise in Deutschlands Nachbarland Mehr erfahren