Damit sich nichts "aufschaukelt"

Antischlingerkupplungen und Stabilisierungssysteme unterdrücken aufkommende Schlinger- und Nickbewegungen des Anhängers.

Bei Pkw-Caravan-Gespannen besteht (eigentlich) kein Grund zur Panik; Die von der Bundesanstalt für Straßenwesen veröffentlichten Zahlen zur Straßenverkehrssicherheit beweisen Jahr für Jahr, dass PKW-Caravan-Kombinationen und ihre Fahrer zu den sichersten im Straßenverkehr zählen. Die stets sehr geringe Unfallbeteiligung von PKW-Caravan-Kombinationen sank in den Jahren von 2000 bis 2010 überdurchschnittlich um beeindruckende 50 % (im Vergleich zu 22 % bei PKW). Von 455.713 Unfällen mit Personenschäden unter Beteiligung von Kraftfahrzeugen im Jahr 2012 entfielen gerade einmal 182 auf PKW-Caravan-Kombinationen.

Prinzipiell sind PKW-Caravan-Kombinationen also sehr fahrsicher. Dennoch kann es passieren, dass Caravans bei Ausweichmanövern, Seitenwind auf Brücken oder beim Überholen sensibel reagieren. dann besteht die Gefahr, dass sich der Anhänger „aufschaukelt“ und unkontrollierbar wird. In solchen Fällen hilft ein beherzter Tritt auf die Bremse. Zusätzlich wird der Fahrer dabei von Antischlingerkupplung und Stabilisierungssystem unterstützt.

Tipps

Hier finden Sie weitere Tipps zum Thema Fahrstabilität.


MEHR

Markisen und Vorzelte

Ob Ganz-, Teil-, Bus-, Reisemobilzelt oder Sonnendach – hier erfahren Sie alles über die verschiedenen Zelttypen sowie Aufbau, Pflege und Zubehör.

Elektronische Ausstattung

Genuss ist eine Frage der Technik: moderne Extras für Ihre Freizeitfahrzeuge.

Fahrwerkstechnik

Unterschiedliche Fahrwerkssysteme für Caravan und Reisemobil. 

Küche, Klima, Heizung

Behaglich wie zu Hause: dank der vielseitigen Klima-, Kühl-, Koch- und Heizsysteme.

Strom, Gas, Wasser

Die Vollendung der Unabhängigkeit: die eigene Strom-, Gas- und Wasserversorgung.

Interieur- und Exterieurdesign

Schöner wohnen on tour: Mit diesem Equipment werden Urlaubsträume wahr.

Weitere Komponenten

Vom Trägersystem bis zum Rangiersystem: weitere Komponenten für Caravan und Reisemobil.

Camping-Zubehör

Das Camping-Zubehör. Gut gerüstet auf Reisen. 

Fahrstabilitäts-
systeme

Erfahren Sie hier alles, damit
sich nichts aufschaukelt.

MEHR

Mit den mittlerweile fast überall serienmäßig eingebauten Schlingerdämpfern wird die Fahrstabilität von PKW-Caravan-Kombinationen wirksam gesteigert. Die durch die Reibungsbeläge  ausgeübte Dämpfung steigert die kritische Geschwindigkeit um ca. 20 km/h. Mit einer solchen Stabilisierungseinrichtung tritt das Pendeln bei verantwortungsbewusst geführten Kombinationen erst gar nicht auf oder wird bereits im Ansatz unterdrückt.

Seit einigen Jahren sind auch mit deutlich steigender Tendenz elektro-mechanische Systeme im Caravan im Einsatz. Während dem Fahren wird permanent das Fahrverhalten des Caravans kontrolliert. Sensoren messen welche Kräfte quer zur Fahrtrichtung auftreten und gleichen schon geringste Schlingerbewegungen durch gezieltes Eingreifen der Bremsen aus.

Ähnlich dem ESP (Elektronisches Stabilitätsprogramm) im PKW, können auch moderne Stabilisierungssysteme im Caravan kritische Situationen vermeiden. 

HERSTELLER

Finden sie den Hersteller für moderne Sicherheitstechnik - Fahrstabilitätssysteme