#Sicherheit

Hubstützen

So lassen sich auch unebene Flächen als Stellplatz nutzen

Interieur- & Exterieur Design Rangiersysteme Vorheriger Artikel Nächster Artikel
Unebenheiten im Boden sind auf Stell- und Campingplätzen keine Seltenheit. Mit Hilfe von Hubstützen, mechanisch oder hydraulisch, kann auch dieses Terrain ohne Probleme genutzt werden.
Die Parkmöglichkeiten auf Camping- und Stellplätzen sind nicht immer unbedingt eben. Damit Reisemobil und Caravan einen sicheren, geraden und festen Stand haben, gibt es Hubstützen. Sie stabilisieren den Wohnwagen beziehungsweise das Wohnmobil, sodass Schwankungen, die durch Bewegungen im Fahrzeuginneren entstehen, abgemildert oder ganz vermieden werden.

Bei den Hubstützen gibt es unterschiedliche Systeme. Zu den gängigen Techniken zählen einfache Kurbelstützen, elektrische und hydraulische Hubstützen. Welches Modell für einen selbst geeignet ist, hängt ganz von den eigenen Wünschen und Ansprüchen ab. Einfache, mechanische Kurbelstützen haben meist wenig Gewicht, müssen aber von Hand bedient werden. Hydraulische Stützen hingegen sind komfortabel einzustellen, bringen aber teilweise auch einige Kilogramm auf die Waage.

Hersteller: Hubstützen

Klicken Sie für mehr Informationen auf den Hersteller

#Technik Smart Home Per Smartphone für Sicherheit und Komfort sorgen Mehr erfahren
#Fahrrad Trägersysteme So wird Transportgut zuverlässig gesichert Mehr erfahren
#Sicherheit Rangiersysteme Den Caravan via Fernbedienung in die Wunschposition bringen Mehr erfahren